Inlays

– die hochwertigste Art der Füllung

Füllungen können aus unterschiedlichen Materialien angefertigt werden. Bei kleinen Schäden empfehlen sich Kunststoff oder Amalgam, die direkt im Mund eingebracht werden und dann aushärten. Sind die Schäden größer, stellen Inlays die optimale Lösung dar. Sie bestehen aus Gold oder Keramik. Inlays werden am Stück im Labor gefertigt, dann dem Zahn angepasst und dauerhaft eingesetzt. Auf diese Weise kann die Zahnform mit einem Inlay wieder in ihren ursprünglichen Zustand versetzt werden. Dank ihrer naturgetreuen Oberflächenstruktur unterstützen Inlays die Kaufunktion perfekt.

Inlays aus Gold sind extrem haltbar und werden gut vertragen (hohe Biokompatibilität). In der Abnutzung ähneln sie natürlichen Zähnen. Goldinlays werden seit 100 Jahren in der Zahnmedizin verwendet und haben sich vielfach bewährt. Aufgrund der Farbe werden sie meist in den hinteren Backenzähnen eingesetzt.

Im Gegensatz dazu ist Keramik in Farbe und Lichtbrechung kaum von der natürlichen Zahnhartsubstanz zu unterscheiden. Aus ästhetischen Gründen stellen Keramikinlays deshalb besonders in den vorderen Backenzähnen eine Alternative zu Goldinlays dar. Belastbarkeit, Haltbarkeit und Biokompatibilität sind ähnlich hoch.


Dr. Lux
Dr. Martin Lux
Wir freuen uns auf
Ihren Anruf
Telefon Nummer: 06221/160 487
Sprechzeiten Montag:
08:30 - 12:30
14:30 - 19:00
Dienstag:
07:30 - 12:00
14:00 - 18:00
Mittwoch:
07:30 - 13:00
Donnerstag:
08:30 - 12:30
14:30 - 19:00
Freitag:
08:30 - 15:00
und nach Vereinbarung
Adresse Rohrbacherstr. 63
69115 Heidelberg