Zahnimplantate aus Heidelberg

– die beste Möglichkeit, die Natur zu ersetzen

Unter Zahnimplantaten versteht man in der Zahnmedizin künstliche Zahnwurzeln, die im Kieferknochen befestigt werden. Sie bieten eine feste Verankerung für Einzelkronen und Brücken oder sind eine Stütze für herausnehmbaren Zahnersatz. Zahnimplantate werden seit über 25 Jahren erfolgreich in der Zahnmedizin angewendet, um einzelne oder mehrere Zähne zu ersetzen. Sie sind bei entsprechender Pflege und regelmäßiger Nachkontrolle eine langfristige Lösung.
Eine erfolgreiche Implantation beginnt mit einer individuell auf Ihr Gebiss abgestimmten Beratung. Nach der Implantation der künstlichen Zahnwurzel in den Kieferknochen beginnt die Einheilphase. Diese beträgt zwischen 2 und 6 Monaten. Danach erfolgt die Versorgung mit Zahnersatz.
Implantate bieten viele Vorteile: Die angrenzende Zähne müssen nicht beschliffen werden und entgehen deshalb einer Beschädigung. Das Implantat steht für sich im Kieferknochen und ist somit unabhängig von den benachbarten Zähnen. Die natürliche Belastung des Kieferknochens hält den Kieferschwund auf, der in der Regel nach Verlust eines Zahnes eintritt.
Zahnimplantate sind im Knochen fest verankert. Deshalb ist der Kaukomfort annähernd derselbe wie mit Ihren natürlichen Zähnen.

Implantate eignen sich grundsätzlich in allen möglichen Fällen des Zahnverlustes:

  • zum Ersatz eines Einzelzahns
  • zum Ersatz mehrerer Zähne
  • zum Ersatz des gesamten Gebisses

Dr. Lux
Dr. Martin Lux
Wir freuen uns auf
Ihren Anruf
Telefon Nummer: 06221/160 487
Sprechzeiten Montag:
08:30 - 12:30
14:30 - 19:00
Dienstag:
07:30 - 12:00
14:00 - 18:00
Mittwoch:
07:30 - 14:00
Donnerstag:
08:30 - 12:30
14:30 - 19:00
Freitag:
08:30 - 16:00
und nach Vereinbarung
Adresse Rohrbacherstr. 63
69115 Heidelberg